Hotline: 02361/12093

Kinder und Behandlung mit Lachgas

Selbstverständlich können auch Kinder mit Hilfe von Lachgas behandelt werden.
Die modernen Systeme haben eine sogenannte Lachgas-Sperre eingebaut, die eine Überdosierung verhindert.
Die Tiefe der Betäubung ist damit sehr gut steuerbar, denn die prozentuale Beimischung von Lachgas kann auf den jeweiligen Patienten und damit auf Kinder eingestellt werden.