Hotline: 02361/12093
Prophylaxe für Implantatpatienten

 

Pflegen Sie Ihre Zähne und Implantate zu Hause regelmäßig und gründlich, dann haben Sie Ihren Teil dazu beigetragen, damit Ihre Versorgung im besten Fall ewig hält.
Denn ein Zahnimplantat benötigt eine Pflege, die vom Umfang her noch umfassender ist, als die der natürlichen Zähne. 

Eine unzureichende Mundhygiene kann besonders bei Implantaten heimtückisch sein, da sich bakterielle Entzündungen erst im fortgeschrittenen Stadium bemerkbar machen.
Bleibt die Erkrankung unbehandelt, kann dies zu einem Knochenabbau und schließlich zum Implantatverlust führen. Wir empfehlen daher allen Implantat-Patienten dringend ihre Mundgesundheit mehrmals jährlich im Rahmen einer individuellen Implantat-Prophylaxe untersuchen zu lassen.

Mindestens zweimal im Jahr sollten Sie zusätzlich eine professionelle Zahnreinigung, die das Implantat miteinschließt, durchführen lassen.